Jahresberichte

Der Tafel Schwerin e.V. stellt jährlich die Ergebnisse seiner Arbeit in einem Tätigkeitsbericht vor. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Anzahl der Mitglieder, aktuelle Projekte und die Arbeitsweise des Vereins.

gk | 11. Januar 2019


 

Tätigkeitsbericht 2018

Der Verein organisiert in Schwerin und Westmecklenburg das Abholen von Lebensmittelspenden, die noch zum Verzehr geeignet sind und an bedürftige Menschen und soziale Einrichtungen abgegeben werden. Ein weiteres Anliegen des Vereins ist es, durch geeignete Betreuungsmaßnahmen die Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen so zu unterstützen, dass sie in der Perspektive ohne diese Hilfe auszukommen. Dies wird durch zahlreiche Kooperationen mit anderen Leistungsanbietern realisiert. Dieser Zweck des Vereins ist im § 3 der Satzung festgeschrieben.

weiterlesen

 

Tätigkeitsbericht 2017

Der Verein zählt derzeit 35 Mitglieder.

Die Kernaufgabe des Vereins ist das Einsammeln und Verteilen von gespendeten Lebensmitteln.

Dazu unterhält der Verein drei Kraftfahrzeuge und ein Lager bei Schwerin. Die Lebensmittel werden in Schwerin und Westmecklenburg transportiert.

Insgesamt hat der Verein für die Umsetzung seiner Projekte acht Objekte von Wohnungsgesellschaften, Genossenschaften oder Privatpersonen angemietet. Aus Mitteln der LIDL-Pfandspende wurden Räumlichkeiten renoviert, um hygienischen Anforderungen zu genügen.

weiterlesen

nach oben